Willkommen



Navigation

Datenschutz am Beruflichen Schulzentrums für Gesundheit, Technik und Wirtschaft des Erzgebirgskreises „Erdmann Kircheis“ (nachfolgend BSZ)
a) Allgemeine Nutzung der Webseiten

Wir als Betreiber dieser Webseiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.
Die Nutzung unserer Webseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
b) Analyse-Tools und Tools von Dritten

Beim Besuch unserer Webseiten kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Auf diese Prozesse im Internet haben wir keinen Einfluss. Unsererseits erfolgt die Analyse Ihres Surf-Verhaltens anonymisiert; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.
c) Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
d) Kontaktformular und E-Mail-Kommunikation

Wenn auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Die bei uns gespeicherten Kommunikationsdaten (Namen, E-Mail-Adressen, Kommunikationsinhalte, Ausdrucke, etc.) werden  unverzüglich gelöscht, nachdem eine Weiterverwendung nicht mehr erforderlich ist.
Dieser Datenschutz wird sofort nach dem Eintreffen Ihrer Daten wirksam.

e) Verwaltung personenbezogener Daten von Auszubildenden, Schülern und Mitarbeitern

Die im Rahmen der Anmeldung zur Ausbildung bzw. bei Aufnahme einer Arbeitstätigkeit erhobenen Daten verarbeitet das o. g. BSZ zur Durchführung aller Verwaltungsmaßnahmen der AZUBIs, Schüler(innen) und Mitarbeiter(innen), nachfolgend Nutzer genannt, auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit b der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese erforderlichen personenbezogenen Daten werden ihm vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt.


Darüber hinaus können Nutzer dem BSZ gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO weitere personenbezogene Daten freiwillig zur Verfügung stellen sowie einer weiteren Verwendung oder Übermittlung ihrer Daten zustimmen. Sofern sie dies nicht tun, hat dies keine negativen Auswirkungen für sie.


Sämtliche dieser Daten werden elektronisch und/oder als Ausdrucke gespeichert und auf Grundlage der Bestimmungen der DSGVO durch das BSZ verarbeitet. Mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann auch ein Dienstleister beauftragt werden, der weisungsgebunden für das BSZ tätig wird.


Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt aufgrund der freiwilligen Einwilligung des Nutzers sowie aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen des BSZ (z.B. für statistische Angaben).


Die Einwilligung zur Verarbeitung von Daten des Nutzers, die dieser dem BSZ freiwillig zur Verfügung gestellt oder bei denen er einer weiteren Verwendung oder Übermittlung zugestimmt hat, kann vom Nutzer jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ein Widerruf ist zu richten an:

BSZ f. Gesundheit, Technik und Wirtschaft des Erzgebirgskreises „Erdmann Kircheis“, Badstraße 4, 09376 Oelsnitz/E., E-Mail: sekretariat(at)bsz-oelsnitz.de


Die im Rahmen der Ausbildung/Arbeitstätigkeit erforderlichen personenbezogenen Daten werden nach deren Ende gelöscht. Sofern längere gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, werden die personenbezogenen Daten für jede andere Verwendung gesperrt. Sofern der Nutzer darüber hinaus weitere personenbezogene Daten freiwillig zur Verfügung gestellt hat, werden diese unverzüglich nach Ende von Ausbildung/Arbeitstätigkeit gelöscht.

Die Rechte des Nutzers:

  • Recht auf Auskunft über seine am BSZ gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger sowie das Recht auf Vervollständigung seiner Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung seiner am BSZ gespeicherten Daten, wenn diese nicht mehr notwendig sind oder die Einwilligung widerrufen wird (Art. 17 DSGVO)
  • Sofern dem gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen stehen, hat der Nutzer das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. dass der Betroffene die zur Verfügung gestellten Daten übermittelt bekommt (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
    Entsprechende Anträge sind zu stellen an:
    BSZ f. Gesundheit, Technik und Wirtschaft des Erzgebirgskreises „Erdmann Kircheis“, Badstraße 4, 09376 Oelsnitz/E.,
    E-Mail: sekretariat(at)bsz-oelsnitz.de
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.
    Die für den Nutzer des o. g. BSZ zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Datenschutzbeauftragter des Landesamtes für Schule und Bildung, Postfach 13 34, 09072 Chemnitz, Telefon: 0351 8324-431 oder 0371 5366-146,
    E-Mail: Datenschutzbeauftragter(at)lasub.smk.sachsen.de
    oder der Datenschutzbeauftragte des BSZ.

Ansprechpartner am BSZ:

Herr Frank Helzig, Schulleiter, Badstraße 4, 09376 Oelsnitz/E.
Telefon: 037298 336-0
E-Mail: sekretariat(at)bsz-oelsnitz.de

Herr Andreas Tittel, stellvertretender Schulleiter, Rudolf-Breitscheid-Str. 27, 08280 Aue
Telefon: 03771 597-0
E-Mail: verwaltung(at)bszt-aue.de

Datenschutzbeauftragter am BSZ:

Herr Arnfried Winter, Rudolf-Breitscheid-Str. 27, 08280 Aue
Telefon: 03771 597-0
E-Mail: verwaltung(at)bszt-aue.de

 

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) --> hier lesen